Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 15. November 2014, 08:19

Multibit und Selbstüberweisung

Hallo,

erstmal guten Morgen an alle.

Ich habe ein Verstaendnisproblem mit Multibit. Ich besitze mehrere private Schluessel und entsprechende Adressen (nennen wir sie A, B, ...), auf einer liegen x
BTCs (nennen wir diese C).

Jetzt habe ich testweise eine winzigen Betrag von C nach A transferiert, Gebuehren waren auf 0.001 BTC eingestellt. Die Summe des Betrags in der Wallet war nach Abschluss der Transaktion x BTC - 0.001 BTC. Also scheinbar alles korrekt. Das mysterioese ist aber, dass, anstatt der gewollten Adresse A, eine andere aus meinem Adresspool (B) im Transaktionsreiter auftaucht.

Ich könnte nun eine neue Wallet erzeugen und nur den Schluessel von Adresse A importieren um zu checken ob die transferierte Menge dort angekommen ist. Wollte aber hier nochmal nachfragen warum Adresse B bei der Transaktion auftaucht, da ich diese nirgends eingestellt habe. Zmdst aus den Multibitreitern wird das nicht klar.

Gruss,

Sven

2

Samstag, 15. November 2014, 08:59

Das ist Dein Wechselgeld. Wenn auf C eine Transaktion von sagen wir 3.001BTC lag, kann diese auchnur komplett ausgegeben werden.
Willst Du also nur 1BTC an A versenden, nimmt der Client die gesammten 3.001BTC, schickt davon 1BTC an A, zahlt 0.001BTC an Gebühren und schickt die restlichen 2BTC als Wechselgeld an eine Adresse aus Deinem Pool (B).

Hoffe das hilft dir weiter...
LG
Lana

Thema bewerten