Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 13. September 2014, 14:09

Anonymität von BitCoin-Transaktionen

Hallo zusammen,

soweit ich das verstanden habe, ist jede jemals getätigte Bitcoin-Transaktion in der Blockchain gespeichert, jedoch nur mit den verwendeten Bitcoin-Adressen, welche ja im Prinzip völlig anonym sind, sofern man für jede Transaktion eine neue verwendet.

Wenn ich nun ohne Proxy, VPN, Tor, Internetcafé, Wegwerf-Handy etc. unter meiner normalen IP-Adresse eine Bitcoin-Transaktion tätige, ist diese bzw. die BTC-Adresse dann ggf. zu meiner IP-Adresse / Person zurückverfolgbar?

LG
Toby

Thema bewerten