Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BitCoin Talk - die deutsche BitCoin Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 13. September 2014, 13:13

Widerrufsrecht beim Kauf von Waren mit BitCoins

Hallo zusammen,


mal angenommen ich kaufe etwas mit Bitcoins, z.B. einen teuren Ring. Ich überweise dem Händler einen Betrag von 50 BTC und erhalte drei Tage später meine Ware. Jetzt stell ich zehn Tage später fest, dass der Bitcoin Kurs um 20% gestiegen ist. Kann ich nun meinen Ring zurückschicken, und die gezahlten BTC
wieder zurückfordern?

Im BGB § 312 d Abs. 4 Nr. 6 steht folgendes:

"Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen:

[..]

6.
die die Lieferung von Waren oder die Erbringung von Finanzdienstleistungen zum Gegenstand haben, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können, insbesondere Dienstleistungen im Zusammenhang mit Aktien,
Anteilsscheinen, die von einer Kapitalanlagegesellschaft oder einer ausländischen Investmentgesellschaft ausgegeben werden, und anderen handelbaren Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Geldmarktinstrumenten
[..]"

Bitcoins unterliegen ja auch den Schwankungen des Finanzmarktes. Muss ein Händler also wirklich die Bitcoins zurückzahlen, oder genügt auch ein Euro-Betrag zum Kurs vom Kaufdatum? Oder gilt das Widerrufsrecht überhaupt noch?

Schönen Gruß
Sven

Ähnliche Themen

Thema bewerten